Montag, 26. Oktober 2015

Hortensien und Zieräpfel



Mein Garten treibt es immer noch recht bunt, aber einige Sträucher haben doch schon alle Blätter verloren.
Dennoch gibt es immer noch einiges im Garten, was noch für Farbe sorgt.
Meine eichblättrige Hortensie " Hydrangea quercifolia Ice Crystal " präsentiert sich in sattem Rot. Sie bildete den ganzen Sommer immer wieder neue Blüten. Während die ersten schon braun verfärbt sind, hat sich diese letzte Blüte noch recht gut erhalten. Sind sie den Sommer über strahlend weiß, so hat diese sich nun zart rosafarben gefärbt. Schön!!



Der letzte Austrieb ist sogar immer noch leicht silbrig, so wie im Frühling. Den Sommer ist sie grün, im Herbst leuchtend rot. 
Umso besser, daß sie ihre Blätter lange behält.


" White Prince " auch eine quercifolia, mit weniger geschlitztem Blatt und auch hier eine fantastische Herbstfärbung.
Ich schätze Hortensien sehr, deshalb stehen auch noch andere Sorten in meinem Garten, auch diese mit toller Färbung, aber halt nicht in diesem leuchtenden Rot. 


Begeisterten mich im Frühling die Blüten der Zier- und Tafeläpfel, so begeistert mich im Herbst die besondere Färbung des Zierapfels
 " Malus Freija "


Das im Sommer purpurrote Laub verfärbt sich nun in verschiedene Rottöne.


Auch die Blattform finde ich hoch interessant. 


Kleine, kirschrote Äpfelchen, die die Amseln im Winter lieben.

Zusammen mit der gelb verfärbten Magnolia " Stellata "
wie ich finde, ein toller Kontrast.


Und außerdem habe ich im Garten noch eine hübsche, kleine Herbst-Deko gefunden, die Natur kann das einfach am Besten!


Ich hoffe, sie halten sich noch eine Weile, wenigstens so lange bis ich sie in der Werkstatt "verarbeite" habe.

Kommentare:

  1. Du treibst es ja ganz schön bunt!!!!!! Aber zur Zeit leuchten wirklich sämtliche Laubbäume und Sträucher und ich würde mir wünschen dass das noch bis Weihnachten so bliebe.
    Meine eichblättrige Hortensie hat noch nie geblüht und ich weiß auch nicht wie sie heisst. Sie hat ein eher breites Blatt, also mehr so wie die White Prince. Na ja, sollte sie jemals zur Blüte kommen, dann werde ich sie wohl bestimmen können. Hoffe ich mal......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Ich hab das Gefühl, als wäre der Herbst dieses Jahr besonders bunt, man kann sich an den herrlichen Farben der Natur gar nicht sattsehen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Schööön! Hat dein Onondaga auch schon alles abgeworfen? Ich war gerade draußen, leider hab ich keinen Platz mehr für neue Schönheiten, im Gegenteil - ich fürchte, im nächsten Jahr werden die neuen Sträucher zulegen und dann ... , du kennst das ja.
    Jetzt müßte man sich gegenseitig besuchen, es ist wirklich sehr schön draußen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, wie dein Garten in den warmen Herbstfarben leuchtet. Die Pilze sind ja richtig groß! Ich mag es auch so gerne, wenn die Natur meinen Garten mitgestaltet.
    Ich wünsche dir ein schönes Herbstwochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Die Zieräpfelchen sind wunderschön und die Herbstfärbung ebenfalls.
    Bei uns im Garten wächst die Sorte 'Golden Hornet', die aber einfach nicht blühen will...
    Keine Blüte - Keine Äpfelchen :-(

    Viele Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen