Donnerstag, 7. Januar 2016

Ein Garten in Vorarlberg

Sonntag morgen, Sonnenschein und schon die Fahrt am Bodensee entlang herrlich. Wie ein Spiegel liegt der See und dahinter die schneebedeckten Alpen, muss ich mich schwer beherrschen den Blick auf die Strasse zu richten.



Endlich angekommen, ein ganz reizendes Gärtner-Paar empfängt mich, es gibt köstlichen Kuchen und Kaffee. Letzteres eigentlich nur Nebensache, denn der Garten nimmt mich gefangen.
Überall eine blühende Pracht, schöne Gehölze und Bäume.



Geschmackvolle, dekorative Gegenstände sind ebenso sicher arrangiert, wie der Garten bepflanzt ist.


Fast kann man den Weg nicht erkennen, folgt man ihm, betritt man einen reizenden, kleinen Sitzplatz, liebevoll dekoriert.


Obwohl die Alpen zum Greifen nahe sind, ist hier das Klima sehr mild. Es ist Mai und sogar die ersten Rosen blühen schon.



Ich konnte mich gar nicht satt sehen, auch konnte ich mich jetzt nicht entscheiden bei der Fotoauswahl.




Ein richtiger Wohlfühl-Garten und eigentlich braucht es auch gar keine Worte mehr, die Bilder sagen, finde ich, doch genug.





Immer wieder bin ich erstaunt wie üppig die Stauden hier wachsen.







Ein großer Gemüsegarten darf natürlich auch nicht fehlen






Natürlich gibt es auch eine Hosta-Sammlung, wer kann diesen Blattschmuckpflanzen schon widerstehen.

Einen Teich habe ich auch noch entdeckt


und mir wieder einmal gewünscht, ich hätte mehr Platz zuhause. Dann war es schon Zeit aufzubrechen in einen weiteren Garten, doch davon beim nächsten Mal.

Kommentare:

  1. Da hat sich die Fahrt aber wirklich gelohnt! Das scheint aber schon ein etwas größerer Garten zu sein, wie sonst könnte man so eine Vielfalt an Pflanzen dort unterbringen. Die Hostaecke gefällt mir besonders gut, aber es sind halt auch tolle Stauden.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Was für üppige Bilder in dieser doch eher tristen Jahreszheit. Herzlichen Dank fürs Zeigen. Einfach wundervoll.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblich auf einen tollen Garten. Der Besuch hat dir sichtlich Spaß gemacht.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur herrlich! Ein Traum. Wenn ich die toll angelegten Staudenhügel so sehe, ärgere ich mich, daß ich einst mal alles ebenerdig wollte. So ein wenig Höhen im Garten machen sich immer gut. Allerdings hab auch ich Platzprobleme noch mal groß was daran zu ändern.
    Danke für´s Zeigen, das war mal wieder eine riesige Inspiration in diesen grauen Tagen,
    VG Sabine

    AntwortenLöschen