Sonntag, 28. September 2014

In Jennifers Garten

Tag der offenen Tür in Jennifers Garten
und ich darf mit meiner Gartenkeramik dabei sein.
Das soll aber nicht Thema sein, sondern ich möchte einfach eine schöne Gärtnerei vorstellen. 
Zum Glück von meinem Wohnort nicht weit entfernt, so kann ich schnell mal vorbei schauen, gerade wenn ich das Besondere suche.
Denn genau das findet man hier. 



Am Eingang zur Gärtnerei befindet sich rechts ein Schaugarten.


Jede Pflanze ist beschildert, und auch der weitere Weg in die Gärtnerei




Die Anzuchtflächen



und die Verkaufsfläche





Auch einen kleinen Gartenladen gibt es



Gegenüber am Wohnhaus gibt es noch eine Topf-Garten-Ausstellung mit wunderbaren Salbei-Sorten, wunderschön. Die Bilder davon, und weitere Bilder aus der Gärtnerei, kann man auf der Homepage von Jennifers Garten betrachten. 
Ich kann Jennifers Garten uneingeschränkt empfehlen, wer in der Nähe ist, sollte unbedingt dort vorbei schauen, es lohnt sich. Selten bekommt man so gute Beratung. Aber nicht nur Zierpflanzen, sondern auch verschiedene Gemüsepflanzen werden angeboten.
Natürlich bin ich auch wieder fündig geworden :)
Es war ein unterhaltsamer, gelungener Tag für mich, auch einige meiner Keramiken haben neue Besitzer gefunden. 
Im Laufe des Tages kam auch immer mehr die Sonne durch, es war einfach schön! Leider, oder zum Glück, hatte ich dann keine Zeit mehr, weiter zu schlendern und zu knipsen.

Kommentare:

  1. So eine Gärtnerei in meiner Nähe wäre mein finanzieller Ruin! Andererseits müsste man ja auch nicht immer was kaufen, aber wer schafft das schon?

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Toll - du findest ja auch dort immer eine Pflanze zum Mitnehmen! Ich hab in England einen Salbeisammlergarten besucht - er hat mich auch sehr beeindruckt. Du weißt ja, wenn ich mal wieder fit bin, besuchen wir die Gärtnerei zusammen.

    Al

    AntwortenLöschen