Sonntag, 7. Mai 2017

Käferhäuschen im Küchengarten


Manchmal scheint sogar die Sonne. Das war letztes Wochenende, dieses ist leider wieder total verregnet, naja, die Natur braucht den Regen.
Also schnell noch im Nieselregen die Pilzhäuschen fotografiert.




 Sie haben letzte Woche noch mit in den Ofen gepasst, und weil mir die Häuschen eigentlich recht gut gefallen, werde ich jetzt noch Größere machen.
Auf dem roten Ton gefällt mir die rote Glasur besser, aber der grimmige Gockel wartet ja immer noch auf den Brand, also mache ich heute erst einmal helle Häuschen, gleich geht's los, denn das Wetter lockt überhaupt nicht nach draussen!

Kommentare:

  1. Hallo Rafaela!
    Wie schön, dass du wieder schreibst. Immer wieder schön zu sehen, was es Neues im Garten und rundrum gibt.
    Ganz Liebe Grüße Gudi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Häuschen hast du da gewerkelt, aber im Moment kann man sich ja wirklich fast nur drinnen beschäftigen. Allmählich könnte es aber wirklich mal schöner werden, von wegen Wonnemonat Mai......

    LG Lis

    AntwortenLöschen