Donnerstag, 3. Juli 2014

Lieblingsblüten

Wie schön, nach und nach öffnen sich immer mehr Blüten. Heute morgen gehe ich durch den Garten, schauen was es Neues gibt. Da ertappe ich mich dabei, wie ich denke : Monarda, du bist meine Lieblingsblüte.










Diese wird dieses Jahr dass erste Mal blühen, ich bin sehr gespannt.

Und dann fällt mir ein, das denke ich doch fast das ganze Jahr :)
Im zeitigen Frühling ist es das Hepatica, bis dann die Helleborus orientale - Lenzrosen blühen. Dann kommen die Narzissen, die ich auch sehr liebe.
Und so geht es immer weiter...

Auch die Hortensien öffnen sich eine nach der Anderen. Und wieder Lieblingsblüten...






Nein, sie sind nicht doppelt, aber sehr ähnlich, oben " Hills of Snow " und in der Collage links: White Dome. Sie hat dunklere Blätter und größere Blütenschirme als Hills of Snow. In der Mitte blüht immer als erste meiner Hortensien " Early Sensation " auf Stamm, sehr schön, sie überragt die Buxkugeln.

Die erste Echinacea zeigt mir auch ihr hübsches Gesicht



Und so könnte ich immer weiter machen und kann mich doch nie entscheiden, welche nun tatsächlich meine Lieblingsblüten sind.
Denn nicht mehr lange, dann blühen die Wiesenknöpfe auf...

Die Sonne lacht vom Himmel, der Himmel ist blau und ich habe heute Zeit um im Garten zu arbeiten. Sicher werde ich weitere Lieblinge finden.

Kommentare:

  1. Oooh, deine Lieblingsblüte gefällt mir auch. Monarda ... Ich kannte sie bis heute nicht. Tja, so oder ähnlich gehts mir auch. Einfach toll, was für wunderschöne Lieblingsblüten man im Laufe eines Gartenjahres sammeln kann :-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. da blüht eine schöner als die andere , ich fände da nie eine Lieblingsblüte .
    Die sind alle auf ihre Art wunderschön und die Abwechslung und das Zusammenspiel miteinander/untereinander
    macht die ganze *Gartensache* doch erst richtig toll .
    Herzlichst caro

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbarer Beitrag! Die Echi ist sehr schön, verrätst du uns den Namen? Ich hab schon um fünf gegossen, da leuchtet mir die Monarde entgegen, ich denke, es ist die gleiche dunkle wie du hast. Gestern hab ich mal gegockelt nach trockenem Schatten, da hätte ich ja Einiges, das ich dorthin setzen könnte. Es geht also - man muss sich nur kümmern!

    Al

    AntwortenLöschen
  4. Ein unglaubliches Foto hast Du da erwischt. Die Spinne auf der Monarda.
    Kannte bis jetzt nur die Roten. Da wird wohl meine Pflanzenwunschliste wider etwas länger.
    Liebe Grüsse
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  5. Lieblingsblüten? Oh, je, da gibt es viele, aber Monarden zählen bei mir definitiv nicht dazu! Sie verabschieden sich spätestens nach zwei Jahren und jetzt kaufe ich auch keine mehr. Im Moment zähle ich auch die Hortensien zu meinen Lieblingen und natürlich die Echinaceen und das und jenes und.........:-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Was ein wundervolles Foto mit dem Weberknecht auf der Monarda!!! Und der Rest: eines schöner als das andere!!!
    Hab weiterhin sonnige Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen